KDFB

Dezember 2019

WICHTIG:

  • Hier nur Überschrift austauschen
  • Content-Element nicht löschen

Advent und Weihnachten 2019

Sich rufen lassen

(zu Thess 5, 16-24)

Aufhorchen,
in Bewegung kommen,
sich neu ausrichten.
Löscht den Geist nicht aus

Genau hinhören,
nicht bei sich bleiben,
Freude teilen.
Löscht den Geist nicht aus

Beten und Danken,
in der Bewegung der Hoffnung,
die nicht erstickt werden darf.
Löscht den Geist nicht aus

Unerhörtes hören -
und es weitersagen!
Prophetische Stimmen achten.
Löscht den Geist nicht aus

Sich tragen lassen
und andere tragen.
Den Geist nicht auslöschen lassen.
sich unbeirrt rufen lassen

zur Krippe, zum Kind.

Dorothee Sandherr-Klemp
Geistliche Beirätin des KDFB

Der Katholische Deutsche Frauenbund wünscht Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und Gottes Segen für ein erfülltes neues Jahr 2020.

Foto: KDFB

Dorothee Sandherr-Klemp

Geistliche Beirätin des KDFB-Bundesverbandes