KDFB

Frauen können alles bewegen!

Frau nehme … das Leben in seiner Fülle. Richte den Blick auf alles Gelungene, Geschaffte, Anstrengende, Beglückende, Erreichte und stöbere in den eigenen Fähigkeiten, sammele ermutigende Impulse aus der eigenen Lebensgeschichte. Unter der Anleitung von Barbara Winkler werden daraus Lebensbilder. Lebensbilder, die zeigen, wofür wir stehen, was uns bewegt und was wir in Bewegung bringen werden. Im Atelier der Künstlerin arbeiten wir in der Technik der Acrylmalerei. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Dafür erleben Sie eine Atmosphäre, die anregt und
Lust aufs Malen macht.

Nähere Informationen finden Sie hier

Du führst mich hinaus ins Weite...

Seit Jahren hat das Pilgern Konjunktur. Menschen sind auf der Suche nach heilsamen Erfahrungen mit sich und in ihrer Beziehung zu Gott. Anregungen hierfür finden wir auf dem Fränkischen Marienweg, von dem wir die Etappe von Limbach nach Haßfurt gehen werden. Machen Sie sich gemeinsam mit uns auf den Weg!

Ausführliche Informationen finden sie hier

Geh`den Weg nicht allein

Im Mai waren wir auf den Spuren unseres „Inneren Kindes“ unterwegs, entdeckten und bestaunten dabei Vieles. Und es stellte sich die Frage „Wie kann ich damit weiterarbeiten?“ Es gibt so viele Möglichkeiten, die Erkenntnisse mit Leben zu füllen und aus dieser Arbeit Kraft und Ermutigung zu ziehen. Gemeinsam wollen wir Wege finden, unsere Kindheits- erinnerungen in fruchtbaren Nährboden für unser Heute zu verwandeln: Sich für etwas einsetzen. Auf ein Ziel zulaufen. Gelingende Beziehungen leben. Nach persönlichen Glückserlebnissen suchen. Dem Glauben folgen. Werte erkennen und leben …
Sie werden Ihren ganz persönlichen Weg finden. Der Besuch des Seminars im Mai ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.
Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen!

Ihre

Andrea Stocklassa

Ausführliche Informationen finden Sie hier

FAIRspeisen... lernen Sie mit uns Nürnberg kulinarisch anders kennen!

In diesem Jahr laden die Landfrauen im KDFB Sie unter dem Motto „FAIRspeisen“ zu einer Stadtführung der besonderen Art nach Nürnberg ein.

Was hat ein Steak mit einer Bäuerin in Mosambik zu tun? Wie fair kann ein Lebkuchen sein? Viele der Lebensmittel, die wir Tag für Tag konsumieren, werden unter fragwürdigen   Bedingungen produziert – beim Zuckerrohr-anbau auf den Philippinen oder auch im Supermarkt nebenan.

Die interaktive Stadtführung beleuchtet diese Bedingungen sowie Alternativen in Nürnberg: fair, solidarisch, ökologisch und integrativ.

Lernen Sie mit uns Nürnberg kulinarisch anders kennen! Die ausführlichen Informationen erhalten Sie hier.