KDFB

Gestärkt an Leib und Seele

Was hat der Glaube eines Menschen mit seiner Gesundheit zu tun?

Am Kunigundentag, dem diözesanen Frauenfest, laden wir Sie ein, mit uns Antworten auf diese Frage zu finden und sich an Leib und Seele stärken zu lassen.
Eine ausführliche Information finden Sie auf unserem Einladungsflyer.
Wir freuen uns auf Sie!

Von dem Moment an war ich WIRKLICH FREI

Bei ihrem dritten Buch "Wirklich frei" geht es Brunhilde Schierl nicht nur um einen Reisebericht über eine Pilgerreise von Görlitz nach Aachen. Es geht auch um ihre Erfahrung mit Gott und um das Bewusstsein von Würde.
Frau Schierl schreibt: „Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass das Elend unserer Welt darin liegt, dass viele Menschen in ihrer Seele kein verankertes Werte- und Würdebewusstsein besitzen.“

Freuen Sie sich auf einen interessanten Reisebericht der anderen Art!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lebenslabyrinth - Perspektivenwechsel... Studienreise vom 22. bis 23. Juni 2019 nach Helfta

Wendepunkte, Umwege, zur Mitte finden... sind Erfahrungen, die Menschen beim Durchlaufen eines angelegten Labyrinths, aber vor allem auch auf ihrem eigenen Lebensweg machen. Im großen, lebendigen Labyrinth des Klosters Helfta in Sachsen-Anhalt werden wir - angeleitet durch verschiedene Impulse - in seinen Windungen immer auch auf unsere eigene Biographie stoßen und diese auf unsere innere Mitte hin deuten. Material zur Umsetzung der Labyrinth-Erfahrung in eigene liturgische Feiern in der Gemeinde werden dabei an die Hand gegeben.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 21. März 2019. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.