KDFB

KDFB Herzogenaurach bewegt Menschen und Herzen

So veranstaltet der KDFB Kinoabende mit Filmen, die Frauen bewegen, wie z.B. „Embrace“ oder „Maria Magdalena“. Bei einer Stadtführung im mittelalterlichen Ortskern von Herzogenaurach zu Häusern von Frauenbundfrauen setzen sich Jung und Alt in Bewegung. Ganz zu schweigen vom Pilgern auf dem Jakobsweg drei Tage lang im August 2018.

Mit neuen Formen von Gottesdiensten, wie der „Happy Hour – Zeit für sich, Zeit für Gott“, dem Rosenkranz mit Harfenmusik oder „Walk & Pray - Beten in der Natur“, hat der KDFB Herzogenaurach die neue Kampagne des KDFB, welche am 8.März 2019 startete, schon vor geraumer Zeit für sich entdeckt. Der Zuwachs an neuen, jungen Frauen bestätigt, dass die Grundhaltung „bewegen“ Anziehungskraft hat.

Ziel des Frauenbundes Herzogenaurach bei all seinen Veranstaltungen ist es darum, mit vielfältigen Angeboten die Möglichkeit zu bieten, sich mit anderen Frauen auszutauschen, sich gegenseitig anzurühren, an der Lebensgeschichte der anderen Frauen teilzuhaben und nicht nur mit einem „Basst scho!“ auseinander gehen.

Der KDFB will auch innerlich bewegen, um in der Zukunft und im Alltag zu bestehen.

Christina Daßler
Teamvorstand KDFB Zweigverein Herzogenaurach